Wirtschafts-nachrichten

Corona in Deutschland: Mehrheit schränkt sich erstmals wieder so stark ein wie im April

Die verschärften Maßnahmen gegen Corona werden von einer deutlichen Mehrheit unterstützt. Und: Die Deutschen beschränken Kontakte und Bewegungsradius offenbar so stark wie seit dem ersten Shutdown nicht mehr.


Spahn fordert abgestimmte Corona-Tests für Grenzpendler in der EU

Vor dem EU-Sondergipfel zum Umgang mit der Corona-Pandemie hat sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für ein europaweit abgestimmtes Vorgehen bei Corona-Tests von Grenzpendlern ausgesprochen. Man sehe in vielen Grenzregionen, dass das Infektionsgeschehen oft auf beiden Seiten hoch sei und es sich immer wieder gegenseitig "hochschaukeln" würde, sagte Spahn am Donnerstag dem SWR. Auf der anderen Seite würden aber die Pendler gebraucht,...


Kommentar zur Corona-Politik: Den Menschen fehlt zum Ruck die Kraft

Nach zehn Monaten Pandemie benötigen die Deutschen mehr denn je Klarheit aus Berlin.


Migranten im Mittelmeer: „Ocean Viking“ rettet 117 Menschen aus Seenot

Das Schiff von SOS Méditerranée ist im zentralen Mittelmeer allein im Einsatz.


Präsident Biden: Wohin steuern die USA?

Über das Erbe Donald Trumps und die Chancen auf eine neue Zeit: Verfolgen Sie den Livestream zur Online-Veranstaltung mit SZ-Politikchef Stefan Kornelius, US-Korrespondent Hubert Wetzel und Constanze Stelzenmüller von der Brookings Institution.


Merkel: "Pandemie ist eine Jahrhundertkatastrophe!"

Die Bundeskanzlerin spricht in der Bundespressekonferenz in Berlin über die Pandemie.Und wirbt noch einmal für ein gemeinsames Vorgehen auch in Europa.


Verlorene Unterrichtsstunden aufholen: Lasst Schüler das Schuljahr wiederholen!

Der Corona-Gipfel hat Spaltungen gezeigt. Drei Lehren – und warum es eine Antwort baucht, wie Schülern den verpassten Stoff des Coronajahres nachholen sollen.


Polarwirbel kollabiert: Warum uns wahrscheinlich ein langer, kalter Winter bevorsteht

Ausgerechnet im zweiten Corona-Jahr steht uns nach aktuellen Prognosen ein langer und kalter Winter bevor. Es droht sogar eine der kältesten Wetterlagen seit Jahren.


Fragen des Tages: Merkel will Gedenken an Corona-Tote, Gorman gibt Amerika Hoffnung – das war heute wichtig

Außerdem: Bidens Spagat bei der Amtseinführung + Charité-Studie zu Schulen und Infektionen + Aufholjagd beim Unterricht und mehr.


EU-Gipfel sucht gemeinsame Strategie gegen Ausbreitung mutierter Corona-Erreger

Die EU-Staats- und Regierungschefs suchen eine gemeinsame Strategie gegen die Ausbreitung neuer und besonders ansteckender Varianten des Coronavirus. Darüber hinaus ziehen die Staats- und Regierungschefs eine Zwischenbilanz der seit Ende Dezember laufenden Impfkampagnen.


Sechs von zehn Kommunen wollen laut Umfrage Steuern und Gebühren erhöhen

Städten und Gemeinden geht in der Corona-Krise das Geld aus – viele wollen daher die Steuern und Gebühren erhöhen. 64 Prozent der deutschen Kommunen planen dies, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage der Beratungsgesellschaft EY unter 300 Kommunen mit mindestens 20.000 Einwohnern hervorgeht. Jede dritte plant demnach höhere Gebühren für die Wasserversorgung, Straßenreinigung und Müllentsorgung. Auch die Parkgebühren sollen den...


Täter kann für psychische Erkrankung eines Polizisten nach Einsatz haften

Wird ein Polizist bei einem Einsatz verletzt und erkrankt später psychisch, kann der Täter dafür haftbar gemacht werden. Psychische Schäden könnten ebenso wie physische Verletzungen die Folgen eines Einsatzes sein, argumentierten die Karlsruher Richter.


Inaugural Concert: Tom Hanks und die Macht des Vergessens

Nach der Inauguration Joe Bidens gab es statt der üblichen Bälle pandemiebedingt nur eine TV-Show mit lauter alten Stars. Beim Zuschauen konnte man an den USA zweifeln.


Ermittler heben Fälscherwerkstatt in Magdeburg aus

Ermittler haben eine Fälscherwerkstatt in Magdeburg ausgehoben. Am Mittwoch durchsuchten Beamte die Wohnungen der drei 23 und 24 Jahre alten Beschuldigten in Magdeburg sowie ein Büro, das offenkundig als Fälscherwerkstatt genutzt wurde.


Corona-Regeln in Berlin: Diese verschärften Maßnahmen gelten ab Sonntag

Nur Eltern mit systemrelevanten Berufen dürfen die Kita-Notbetreuung nutzen. Im Nahverkehr und beim Einkaufen müssen spezielle Masken getragen werden.


Inhaftierter Putin-Widersacher: Russland verbietet Aufrufe zu Demonstrationen für Nawalny

In sozialen Netzwerken wie Tiktok rufen Anhänger von Kremlkritiker Nawalny zu Protest auf. Russlands Regierung greift ein und warnt mit deutlichen Worten.


Nun bekommen auch die drei Problembranchen ihren Willen

Die Politik hat drei Branchen als besonders Corona-betroffen identifiziert. Bei den neu beschlossenen Hilfen geht es um den Ersatz verderblicher Ware genauso wie um Unterstützung beim Aufbau von Online-Shops. Die Wirtschaft ist erfreut – sie sieht aber noch Nachbesserungsbedarf.


Amanda Gorman: Auf dem Hügel

Zum Amtsantritt von Joe Biden hat die 22-jährige Lyrikerin Amanda Gorman ein kraftvolles Gedicht vorgetragen. Von Verletzung, Versöhnung und Verzeihung


Umfrage: Kann Söder Kanzler? - Das sagt die Partei-Basis

Die CDU hat einen neuen Vorsitzenden, die Union aber noch keinen Kanzlerkandidaten. Sollte Bayerns Ministerpräsident nach Höherem streben? In der CSU gibt es dazu geteilte Meinungen.


Der US-Präsident und der Irankonflikt: Wie Joe Biden den Atomstreit entschärfen will

Donald Trump setzte im Atomstreit mit dem Iran auf „maximalen Druck“ - sein Nachfolger Joe Biden will dagegen verhandeln. Kann das gelingen?


Der brisante Prozess gegen den Elitesoldaten mit dem Waffenlager

In Leipzig wird einem rechtsextremen Elitesoldaten der Bundeswehr der Prozess gemacht. Er soll Waffen und Sprengstoff in seinem Garten versteckt haben. Der Fall hat die Spezialkräfte vom KSK in Verruf gebracht. Im Verteidigungsministerium wird der Fall auf höchster Ebene beobachtet.


Hoffnung für den Eurostar

Neue Hoffnung für den Eurostar: Die französische Regierung will dem angeschlagenen Zugbetreiber helfen, die Verbindung unter dem Ärmelkanal zu sichern, wie Verkehrs-Staatssekretär Jean-Baptiste Djebbari am Donnerstag in Paris ankündigte. Der französische Staat wolle "die strategische Verbindung" zu Großbritannien aufrecht erhalten, sagte der Verkehrs-Staatssekretär bei einer Anhörung vor dem Umweltausschuss der französischen Nationalversammlung.


Angela Merkel: Angespannt vernünftig

Die Kanzlerin erklärt erneut ihre Corona-Politik. Sie äußert Mitgefühl für die Zumutungen des Lockdowns, aber ihr politisches Kernmetier bleibt ein anderes.


Leif Erik Sander: "Die Corona-Impfung verändert Ihr Erbgut nicht"

Niemand muss fürchten, dass Impfstoffe ihm schaden, sagt der Infektiologe Leif Erik Sander. Er spricht über berechtigte Sorgen, Mutanten und unsere Zukunft mit dem Virus.


Landwirtschaftliche Betriebe in Deutschland "so groß wie nie"

Weniger Bauernhöfe, aber dafür mehr Großbetriebe: Die Konzentration in der deutschen Landwirtschaft hat in den vergangenen zehn Jahren weiter zugenommen - auch in der Tierhaltung. Gesunken ist parallel zur abnehmenden Zahl der Höfe die Zahl der in der deutschen Landwirtschaft tätigen Arbeitskräfte.


USA: Joe Biden will Abrüstungsvertrag »New Start« mit Russland verlängern

Der »New Start«-Vertrag soll die Menge der von den USA und Russland gehorteten Atomwaffen begrenzen. Zuletzt stand die Abmachung vor dem Aus, doch unter Joe Biden deutet sich eine Wende an.


Amazon bietet neuem US-Präsidenten Biden Hilfe bei Impfkampagne an

Der Online-Riese Amazon hat dem neuen US-Präsidenten Joe Biden Hilfe bei der angekündigten Impfkampagne gegen das Coronavirus angeboten. "Amazon hält sich bereit, Ihnen beim Erreichen Ihres Ziels zu helfen, 100 Millionen Amerikaner in den 100 ersten Tagen ihrer Regierung zu impfen", heißt es in einem AFP vorliegenden Brief von Amazon-Manager Dave Clark an Biden. Er forderte gleichzeitig eine schnelle Impfung der Amazon-Beschäftigten. Amazon...


Biden leitet Wende bei Corona, Einwanderung und Klima ein

Der neue Präsident Joe Biden hat in den ersten Stunden nach seiner Vereidigung eine Wende in der US-Politik beim Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie, der Einwanderung und dem Klimaschutz eingeleitet. Es dürfe „keine Zeit verschwendet werden“, sagte der 78-Jährige.


„Wir brauchen ein Gedenken für die Toten“: In Deutschland sind mehr als 50.000 Menschen an Covid-19 verstorben

In Deutschland gibt es jetzt mehr als 50.000 Covid-19-Tote. Dies zeigen Daten des Tagesspiegel. Kanzlerin Merkel äußert sich angesichts der hohen Zahl bestürzt.


Lübcke-Prozess: Verteidigung fordert "verhältnismäßige" Haftstrafe

Im Prozess um den gewaltsamen Tod des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat der Verteidiger des Hauptangeklagten Stephan E. eine Verurteilung wegen Totschlags gefordert - und nicht wegen Mordes.


Ungarn lässt russisches Vakzin "Sputnik V" zu

Nach internationalen Standards gibt es noch keinen Beleg für die Wirksamkeit des russischen Corona-Impfstoffs. Die Regierung in Budapest greift dennoch zu.


Freispruch statt lebenslang - Neues Urteil in 33 Jahre altem Berliner Mordfall

Erst eine lebenslange Haftstrafe, nun ein Freispruch: Mehr als 33 Jahre nach dem Mord an einer Frau in Berlin vor den Augen ihres zweijährigen Sohns hat das Berliner Landgericht ein neues Urteil gesprochen. Die 40. Strafkammer sprach den Angeklagten Klaus R. am Donnerstag vom Vorwurf frei, im Jahr 1987 die damals 30-jährige Annegret W. ermordet zu haben. Das vorangegangene Mordurteil hatte der Bundesgerichtshof (BGH) zuvor aufgehoben. "Ein...


BA-Chef Scheele rechnet mit schwierigem Ausbildungsjahr 2021

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) rechnet angesichts der Corona-Pandemie mit einem "schwierigen Ausbildungsjahr 2021". "Nun befürchten wir, dass von diesen viele im Jahr 2021 eine Ausbildung absolvieren möchten", sagte der BA-Chef dem Portal.


Bundesarbeitsgericht erleichtert Frauen Geltendmachung gleichen Lohns

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat den Anspruch von Frauen auf gleichen Lohn gestärkt und die Geltendmachung des entsprechenden Anspruchs erleichtert. Verdient eine Frau weniger als der Kollege mit dem mittleren Einkommen der Männer in vergleichbarer Position, gilt dies als Indiz für eine Diskriminierung, urteilte das BAG am Donnerstag in Erfurt. Der Arbeitgeber hat dann allerdings die Möglichkeit, dieses Indiz zu entkräften. Damit konnte eine...


USA: Druck von rechts und links

Joe Biden will die Wirtschaftskrise mit einem Billionenprogramm bekämpfen. Die Umsetzung ist ohne die Republikaner aber schwierig und könnte länger dauern.


Stuttgart: Autokorso-Protest gegen den Lockdown: Zahlreiche Verstöße gegen Corona-Regeln

In Stuttgart wollten Kritiker des aktuellen Lockdowns mit einem Autokorso auf ihren Ärger aufmerksam machen. Zum Schluss musste jedoch die Polizei mehrfach eingreifen.


Meinung am Mittag: Transatlantische Beziehungen: Schluss mit dem Durchwurschteln

Für Joe Biden ist Deutschland einer der engsten Bündnispartner. Das heißt aber auch, dass die Bundesrepublik endlich mit ihren Aufgaben wachsen - und vielleicht auch mal auf ein gutes Geschäft verzichten muss.


Internationaler Kampf gegen Corona: In der EU drohen wieder Grenzschließungen


Braun und Maas warnen vor Grenzschließungen

Wegen der Corona-Mutation werden in Europa Grenzschließungen diskutiert. Frankreich will „Gesundheitskontrollen“. Außenminister Heiko Maas will Einschränkungen im Grenzverkehr verhindern. Eine Grünen-Politikerin warnt vor „nationalem Kleinklein“.


Todesfall nach Corona-Reinfektion?

Dass eine zweite Ansteckung mit SARS-CoV-2 möglich ist, wissen wir schon länger. Doch nun sorgt ein Fall aus Deutschland für Aufsehen - und Fragezeichen.


„Wir handeln aus Vorsorge für unser Land“ - Merkel warnt eindringlich vor Mutation

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht von einem „gespaltenen Bild“ der Corona-Lage in Deutschland. Es gebe gute Nachrichten - aber allen Bemühungen drohe eine Gefahr: die Mutation. Daher müsse präventiv gehandelt werden.


Tschechien weist Kritik an Grenzpendlern zurück

Sind die hohen Infektionszahlen in Tschechien verantwortlich für die angespannte Corona-Lage in benachbarten deutschen Landkreisen, etwa in Sachsen? Nicht nur die Regierung in Prag meldet Zweifel an.


Linker Flügel der Grünen kritisiert geplante Kanzlerkandidatur

Nach Ostern soll entschieden werden, wer für die Grünen ins Rennen um das Kanzleramt geht. Doch die „Unabhängige Grüne Linke“ hält nichts vom Personenkult. Man solle sich lieber darauf konzentrieren, stärkste Partei einer Koalitionsregierung zu werden.


Prominentenfoto ohne Bezug zum Text darf nicht zum Ködern benutzt werden

Das Foto eines Prominenten darf von Medien nicht zum Ködern von Lesern oder für Werbezwecke benutzt werden, wenn es in den Beiträgen gar nicht um diesen Prominenten geht. Es ging um Roger Willemsen, doch auf dem Foto waren vier Fernsehmoderatoren zu sehen - darunter Jauch.


Hahnenschrei und Schafsblöken werden in Frankreich Kulturerbe

Der Hahnenschrei, das Muhen von Kühen und das Blöken von Schafen gehören künftig in Frankreich zum Kulturerbe: Das Parlament in Paris besiegelte am Donnerstag ein Gesetz zum Schutz der Geräusche und Gerüche auf dem Land, das sogenannte "Sinnes-Erbe". Damit sollen Klagen zugezogener Städter über zu viel Lärm auf dem Land verhindert werden. Nach der Nationalversammlung stimmte am Donnerstag auch der Senat der Vorlage zu. Agar-Staatssekretär Joël...


GAU Grenzschließung – „Wir würden in Versorgungsengpässe hineinlaufen“

Das Speditionsgewerbe warnt vor den Folgen möglicher Schließungen der EU-Binnengrenzen. Es drohten nicht allein Versorgungsengpässe und steigende Preise – auch Lkw-Fahrer würden plötzlich Mangelware. Das hat vor allem einen Grund.


Umstrittene Regierungs-PR: So verriet Horst Seehofer die Hisbollah-Razzien an „Bild“ – und andere Medien

Das Innenministerium hatte einzelne Journalisten vorab über das Verbotsvorhaben informiert. Die Opposition im Bundestag sieht eine Gefährdung der Polizeiarbeit.


Europäische Zentralbank stockt Corona-Hilfen vorerst nicht weiter auf

Die Europäische Zentralbank (EZB) verstärkt ihre Corona-Hilfen trotz anhaltender Belastungen für die europäischen Wirtschaft vorerst nicht weiter. "Die Industrie in der Eurozone erholt sich trotz zweiter Corona-Welle kräftig.


Angela Merkel erwartet mit Joe Biden »viel breiteren Raum von politischer Übereinstimmung«

Der neue US-Präsident Joe Biden ist auch für Angela Merkel eine Erleichterung. Man werde zwar nicht immer einer Meinung sein, aber es gebe wieder ein breiteres »Fundament gemeinsamer Überzeugungen«, sagte die Kanzlerin.


Andrew Jackson raus, Cesar Chavez rein: Biden lässt Oval Office umgestalten – das verrät es über seine Politik

Der neue US-Präsident setzt sich auch optisch von Vorgänger Trump ab. Er nimmt einige markante Änderungen in seinem Büro vor. Ein Blick hinter die Kulissen.